DIE GESCHICHTE

Seit 1799 bebaute ein Mitglied der Familie Boulachin-Chaput die Reben im Ost Hang der Côte des Bars.
Zurzeit sind die siebte und die achte Generation der Familie für den Vermögen verantwortlich ; Sie erzeugen Weintrauben sehr guter Qualität aus denen großen Champagnen kommen .
Die Familie Boulachin-Chaput wohnt in Arrentières , eine Kleinstadt wo die Mehrheit seine Weinberge gelegt sind .
Die andere Weinberge befinden sich in den benachbarten Gemeinden : Colombé le Sec , Colombé la Fosse und Voigny .
Die 8 Hektar der Weinberge werden gemäß der Respekt der Umwelt bebautet:

Weinreben:
60% pinot noir
30% chardonnay
10% pinot meunier

Durchschnittsalter der Reben : 22 Jahre

Seit einigen Jahren ist die Familie Boulachin-Chaput stolz auf Preisen von professionellen erhalten (Guide Hachette , Guide Gilbert&Gaillard , Gault & Millau , Magazin der Wein aus Frankreich) .